Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Investigation

Standort
  • Berlin, Deutschland
Veröffentlichung

Wir sind die Kanzlei für die Welt von morgen. Als eine der dynamischsten internationalen Wirtschaftskanzleien in Deutschland leistet Osborne Clarke Mandatsarbeit auf höchstem Niveau. An unseren Standorten Berlin, Hamburg, Köln und München arbeiten mehr als 400 Mitarbeitende gemeinsam an den wichtigen Themen der Zukunft.

Wir sind #teamtomorrow. Du auch?

Du möchtest

  • nationale und internationale Unternehmen bei der Bewältigung von Krisensituationen und der Beratung zu wirtschaftsstrafrechtlichen Rechtsfragen aller Art unterstützen
  • Recherchen zu verschiedenen juristischen Fragestellungen des Wirtschaftsstrafrechts und zu Compliance-Themen anstellen
  • bei der Erstellung von Rechtsgutachten unterstützen
  • an der Einrichtung und Anpassung von Compliance-Management-Systemen mitwirken
  • dich in einer modernen, innovativen und technologiegetriebenen Kanzlei weiterentwickeln

Du überzeugst durch

  • durch einen überdurchschnittlichen Abschluss der ersten juristischen Staatsprüfung
  • Interesse am Wirtschaftsstrafrecht in einem internationalen Umfeld - idealerweise belegt durch theoretische bzw. praktische Erfahrung in diesem Bereich
  • Teamfähigkeit, Engagement und Spaß an komplexen juristischen Themen
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und beratender Tätigkeit

Wir bieten dir 

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit flachen Hierarchien
  • spannende nationale und internationale Mandate und von Anfang an den direkten Draht zum Mandanten
  • die Chance, in einer wachsenden Kanzlei Verantwortung zu übernehmen
  • die Förderung und Unterstützung deiner fachlichen und persönlichen Entwicklung sowie immer ein offenes Ohr
  • eine tolle Arbeitsatmosphäre und einen phantastischen Blick über die Stadt

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

Osborne Clarke versteht sich als diverse Gesellschaft. Wir betrachten dies nicht nur als Floskel, sondern leben diese Einstellung jeden Tag. Wir stellen uns bewusst gegen jegliche Form der Diskriminierung. Um die Lesbarkeit zu erleichtern, verwenden wir in diesem Text das generische Maskulinum. 

Kontakt